Steppkes Flüstern und Schreien

Gedichte und Lieder für Kinder und Jugendliche.
(Sammlung, bisher unveröffentlicht.)

… Einige Texte daraus …

STEPPKES GEFLÜSTER
Um sasa aaa
Tata taa aa a
Brrr rrr rub
Wam wum sum
Soso
Soo
O
Mh mmmh aaah
Hmm hm chhh
Aha

KATZE

Schwarze Tatze
Kratze Tatze
Früh Mittag Abend hat se
Hat se schmatzt se
Hat se kratzt se
Hat se nüscht im Bauch
Kratzt se auch

AM STRAND

Krikel Krakel
Finger im Sand
Noch ein Strich
Gesicht
Wind mag es nicht

WIND

Luftig duftig mal fegt er mehr
Hier und dort und hin und her
Von da nach da über allen ist er
Mal leicht ganz sacht
Schwach mal seinem Sturm hinterher
Geht und kommt von überall her
Hört und erzählt
Was ist geschehen
Wer hat sich eben erst
Schon lange nicht mehr gesehen
Was es in der Höhe im Flachen in Tiefen
Was es sonst noch gibt
Er kann berichten
Er hat gesehen
Nur an einem Platz
Kann er nicht vorüber wehen
Am Baum der Wünsche ruht er aus
Und kreist herum
Wie in einem Haus

EIN DRACHE SEIN

Im Garten des Buddha
Spielen Kinder Drachen steigen
Einmal ein Drache sein
Schreien schnaufen schweben
Feuer speien

STEIN

Ein Stein kann nicht sprechen
Ein Stein bleibt ein Stein
Du kannst ihn aus dem Weg räumen
Wird er schwer
Wird er leicht
Zu fassen sein

Ein Stein kann nicht werden
Stein bleibt Stein

Erst war er groß
Schon ist er klein
Regen wusch ihn
Wind grub ihn ein
Stein schleift sich ab
Bis man nur noch Staub von ihm hat

Einen Stein kann man heben wenden drehen
Du kannst ihn
Von oben unten von vorn und hinten
In die Augen sehen

Sieh ihn nur an
Du lernst ihn kennen
Und dann
Wird er vielleicht anders sein
Nicht nur Stein

Neige dich
Sand sind kleine Steine
Spuren bilden sich

WER WEISS WAS EINE GESCHICHTE IST

Wer weiß was eine Geschichte ist
Geschichten haben immer ein Ende
Es kommt was drin vor
Und es kommt was drin nicht vor
Da kannst du dich dran festhalten
Gute Geschichten fesseln einen
Was ist das für eine Geschichte
Was wissen wir über Geschichte
Was weiß die Geschichte von uns
Was ist eine Geschichte
Die Geschichte will uns wie das Wort will
Wo unsere Geschichte ist sind wir zu Hause
Verlorene Geschichten haben was Gutes
Auf der Suche nach ihnen entdecken wir uns
Wie erzählt sich so eine Geschichte
Eine Geschichte die keine Geschichte hat
Wo kommt unsere Geschichte her
Wenn es keine Geschichte gibt
Die Geschichte ist voller Blut
Man kann sie nicht anfassen
Blut ist Leben
Die Geschichte ist in uns