SOMOER

Ein Spiel ums Sehen Sagen Sein.
Bispel.

Zur Struktur der Geschichte:

SOMOER, ein Versuch vergessene Erzählweisen der Natur zu entdecken. Auf der Suche nach dem Anfang erleben NASEWEISS und SCHWARZAUGE, in dem sie umfließendem Licht. Zwischen hell und dunkel sehen sie sich und ihr Tun, auf unbekannte Weise. Ihr Wort entsteht, aus der Bewegung des Spielenden im Raum. Zwischen Licht und Reflexion sehen SCHWARZAUGE und NASEWEISS, Geschichten von Sonne und Mond, von der Erde aus die Trinität von Vergangenem, Momentanem, Kommendem. Spielend erinnern sie sich: Die Gegenwart hat eine lange Vergangenheit. Ein Spiel mit Wahrnehmungen. Eine kleine Meditation ums Sehen, Sagen, Sein.

Den Text für das Schauspiel können Sie unter der in der Rubrik ‚Rechte‘ genannten Anschrift erhalten.