Freinde

Clownsspiel.

Die Struktur der Handlung:

Über den Kellern einer Bank wird gearbeitet, Wände werden eingezogen, Balken ausgewechselt, Steine eingefügt. Ein neues Gebäude soll entstehen. Es wird gemauert, verputzt, gestrichen. Mit dem Bauschutt werden Gänge und Gruben verschüttet. In den Hohlräumen spärliches Licht. Rotnase und Weißweste, einst besser gestellte Leute, treffen aus verschiedenen Richtungen aufeinander. Jeder sucht ein Plätzchen für sich, auf das er sich zurückziehen kann. In der Hoffnung, der von ihnen erzeugten Katastrophe zu entkommen, machen sie gemeinsame Sache und fliehen im Nebel des herabrieselnden Putzes den einstürzenden Bau. Alles nur ein Vorspiel?

Den Text für das Schauspiel können Sie unter der in der Rubrik ‚Rechte‘ genannten Anschrift erhalten.