Angesichts der Grenzen

Clownsspiele, Fundstücke, Zuspiele, Anspielungen, Minidramen, Aktionen, Stimmbildungen – Entwürfe zu einer Collage.

… Einige Texte aus der Sammlung …

DIE DREI AFFEN oder Ich sehe nichts. Ich höre nichts. Ich sage nichts.

Hast du was gesehen?
Ich habe nichts gesehen.
Gehört habe ich auch nichts.
Es war alles so still.
Hast du nichts zu sagen?
Was soll ich denn zu sagen haben?
Du hast doch auch nichts gesehen.
Dafür bin ich nicht zuständig.
Ich sehe nichts.
Ich höre nichts.
Ich sage nichts.
Du sagst doch nie etwas.
Manche sagen Affe zu mir.
Ich fühle mich nicht angesprochen.
Aber die Leute reden so.
Sie wissen es nicht besser.
Wir können das nicht wissen.
Wir sehen nichts.
Wir hören nichts.
Wir sagen nichts.

DIE DREI AFFEN oder Hast du eine Ahnung?

Ich habe nichts gesehen.
Ich habe nichts gehört.
Was war nur?
Hattest du eine Ahnung?
Was wussten wir schon?
Wir wussten nichts?
Hat überhaupt mal jemand was gewusst?
Ich habe nichts gesehen.
Ich habe nichts gehört.
Zu sagen hatte ich nichts.
Alles ging seinen Gang.
Jeder ging seinen Weg.
So ist es schon immer gegangen.
Man konnte sowieso nichts machen.
Wenn einer den Mund auftat…
Wurde er ihm gestopft.
Da sagte ich mir…
Halt den Mund.
Es bringt ja nichts.
Es bringt nichts ein.
Damit bin ich zu Recht gekommen.
Es war nicht alles so.
Wie darüber geredet wurde…
Was geschrieben wurde…
Stimmte oft nicht.
Das wusste man schon.
Aber was half es?
Das stimmt.
Das stimmte auch nicht?
Wusste man es denn?
Was weiß man schon?
Wir sind die drei Affen.
Ich sehe nichts.
Ich höre nichts.
Ich sage nichts.

Die Textsammlung können Sie unter der in der Rubrik ‚Rechte‘ genannten Anschrift erhalten.